Aus dem Schulleben

Die Schulgemeinschaft  begrüßt  am 07.08.2018 21 Schulneulinge mit einer Willkommensfeier in der GS
navigate_before
navigate_next
Die FW Großlittgen zu Gast in der Grundschule
navigate_before
navigate_next
Die Einschulung

Am 15. August 2017 wurden 14 Jungen und Mädchen in die erste Klasse der Grundschule Großlittgen eingeschult. Aus diesem Anlass veranstaltete die Schule eine kleine Einschulungsfeier. Mit dabei waren Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde. Die Klassen 2-4 trugen mit einem bunten Programm aus Tanz und Theater zu einem erfolgreichen ersten Tag bei.

navigate_before
navigate_next
Zeichentrickfilm-Projekt

Im Mai 2017 nahm die Klasse 3 an einem Trickfilmwettbewerb des SWR für Grundschulen in Rheinland-Pfalz teil. Nach einem selbst erstellten Drehbuch produzierten die Schüler einen Zeichentrickfilm zum Thema: “Gemeinsam”. Sie zeichneten Figuren, welche anschließend millimeterweise auf den gestalteten Kulissen verschoben wurden. In einer Videobox wurde Bild für Bild fotografiert und am Notebook in einer speziellen Schnittsoftware zu einem Film zusammengesetzt. Abschließend sprachen die Schüler synchron zum Geschehen den passenden Text.

Mitmachzirkus Lollipop

Am 23. Juni 2017 unternahm die Schulgemeinschaft einen Ausflug in den Eifelpark Gondorf. Dort wurden alle Schüler von der Artistenfamilie Brumbach und dem erfahrenen Team des Zirkus Lollipop in deren Zirkuszelt empfangen. Von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr trainierten die Kinder in einzelnen Gruppen Akrobatik verschiedenster Couleur und erlebten, welch ungeahntes Potenzial in ihnen schlummert. Anschließend vergnügten sich die Kinder an den Attraktionen des Eifelparks. Um 17.00 Uhr fand die Galavorstellung statt, zu der Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde eingeladen waren. Eine gute Stunde bestaunten und bejubelten alle stolz das fantastische Programm.

navigate_before
navigate_next
Präventionsprojekt an der GS Großlittgen

„Ich gehe nicht mit Fremden mit“ Am Montag, dem 19.09.2016, fand an der GS Großlittgen in allen Klassen im Rahmen eines Kriminalpräventionsprojektes ein Training zum Thema “Ich gehe nicht mit Fremden mit” statt, das von zwei Mitarbeiter/innen der Polizeiinspektion Wittlich gestaltet wurde. In Gesprächen und Rollenspielen konnten die Kinder auf spielerische Weise Verhaltensmuster im Umgang mit bedrohlichen Situationen erlernen und Beratung und Hilfestellung bei der Umsetzung im Alltag erfahren. Wer ist ein Fremder für dich? Welcher Schulweg ist sicher? Wo erhältst du Hilfe? Wie kannst du dich wehren, wenn du festgehalten wirst? Gibt es schlechte Geheimnisse? Diese und viele andere Fragen wurden von den Präventionsbeamten Christina Lange und Heiko Schneider vor Ort in der Schulturnhalle mit den Schüler/innen während des Schulvormittags geklärt.

navigate_before
navigate_next
Fotos zum Teamtraining
navigate_before
navigate_next

MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken