Wildblumenwiese

Im Rahmen unseres Projektes: „Naturpark-Schule“ unternahmen kurz vor Ferienbeginn die Kinder der Klasse 2, zusammen mit der Klassenleiterin Frau Ute Köpping und den beiden Mitgliedern des Kompetenzteams für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) Herrn Birger Führ und Herrn Andreas Petersen, einen Ausflug zu einer Blumenwiese im nahegelegenen Schulwald.

Mit Freude und Eifer konnten sie dort die Reichhaltigkeit der Natur im wahrsten Sinne des Wortes begreifen.
Kescher und Lupe halfen ihnen, sich einen Einblick in die Artenvielfalt unserer heimischen Wildblumenwiesen zu verschaffen. Es wurden Heuschrecken, andere Insekten, Spinnen, verschiedene Gräser und Blumen gemeinsam inspiziert.

Begeistert lernten die Kinder genau hinzuschauen und auch die kleinsten Wunder der Natur zu entdecken und zu beobachten.
Auf diese Weise wurden sie für den Wert eines nachhaltigen Umgangs mit unseren natürlichen Ressourcen sensibilisiert.

navigate_before
navigate_next